Mitglied werden > Mitgliedschaften > Aktivmitglied - Membre Actif - Socio ordinario

Aktivmitglied

Personen, welche die Aufnahmekriterien für eine der Kategorien im Qigong und/oder Taijiquan erfüllen, können Aktivmitglied Qigong und/oder Taijiquan werden. Der Vorstand entscheidet über die Aufnahme.

Es wird zwischen Einzel- und Schulmitgliedschaft unterschieden.

  • Einzelmitglied

Jede natürliche Person, die die Anforderungen für Aktivmitglieder erfüllt, kann Einzelmitglied werden.

  • Schulmitglied

Jede Institution, die Qigong und / oder Taijiquan anbietet, kann Schulmitglied werden. Voraussetzung ist, dass ein Mitglied der Schulleitung über die SGQT ASQT-Qualifikation LehrerIn oder AusbildnerIn verfügt. Diese Person vertritt das Schulmitglied in der SGQT ASQT und kann nicht gleichzeitig Einzelmitglied sein.

• Mitgliederbeitrag Einzelmitglied: CHF 170.- pro Jahr

• Mitgliederbeitrag Schulmitglied:  CHF 280.- pro Jahr 

Schulmitglieder profitieren von der besseren Präsenz auf unserer Webseite und können dort mehrere Standorte publizieren. Sie können zudem bis zu drei weitere Personen zum vergünstigten Tarif an die Weiterbildungen der SGQT anmelden.

Ohne Aktiv-Mitgliedschaft in der SGQT ist das Werben mit der SGQT nicht gestattet.

Um als Aktivmitglied aufgenommen werden zu können, muss eine der folgenden Grundanforderungen erfüllt werden:

a) Es kann eine erfolgreich abgeschlossene, von der SGQT anerkannte Ausbildung gemäss den Anforderungen für die entsprechende Kategorie nachgewiesen werden.

b) Wer keine SGQT anerkannte Ausbildung absolviert hat, jedoch nachweislich über eine langjährige und profunde Ausbildung und Erfahrung verfügt, kann durch Entscheid des Vorstandes aufgenommen werden. Die Qualifikation wird in jedem Fall einzeln und genau geprüft.

Um den unterschiedlichen Ausbildungsniveaus Rechnung zu tragen und für jede Stufe eine angemessene Anerkennung auszustellen, hat die SGQT für Aktivmitglieder drei Kategorien mit steigenden Anforderungen festgelegt:

KursleiterIn – LehrerIn – AusbildnerIn
Wer die Anforderungen für eine dieser drei Kategorien erfüllt, ist berechtigt die Bezeichnung „SGQT anerkannt“ zu verwenden, z.B. „SGQT anerkannte Kursleiterin“.

Weitere Informationen in der Rubrik "Fachanerkennung".